Ist mein IN-FORM für eine Anpassung der Mehrwertsteuersätze vorbereitet?

Am 04.06.2020 wurde das Konjunkturpaket zur Senkung der Mehrwertsteuersätze verabschiedet. Ab 01.07.2020 bis voraussichtlich 31.12.2020 werden die Sätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 % MwSt. gesenkt. Am 12.06.2020 wurde die Senkung der Mehrwertsteuersätze vom Kabinett beschlossen und am 29.06.2020 von Bundestag und Bundesrat als Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Der Gesetzgeber lässt Ihnen und uns nicht viel Zeit, notwendige Maßnahmen durchzuziehen. Unser Supportteam und die Hotline werden nicht in der Lage sein, in nur wenigen Tagen Zig-Tausend Anwender persönlich bei der Anpassung der Mehrwertsteuersätze zu betreuen.

Bitte rufen Sie NICHT an!  Diese Webseite ist Ihre primäre Informationsquelle!
Danke für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Wir haben alles Wichtige für Sie zusammentragen, damit Sie von jedem Ort aus und rund um die Uhr Zugriff haben. Im Idealfall brauchen Sie nur diese Webseite und Ihren Steuerberater.

Stand dieser Info: 29.06.2020 - Alle Anleitungen sind jetzt verfügbar (siehe unten).

Was bedeutet dies für Sie als IN-FORM Anwender?

Die aktuelle Version von IN-FORM ist auf Anpassungen der Mehrwertsteuersätze vorbereitet.

Sie setzen IN-FORM ab der Version 2019 ein?

Sie benötigen kein Update für die Anpassung der Mehrwertsteuersätze in IN-FORM.
Folgende Anleitungen sind verfügbar: Anleitung zu allgemeinen Einstellungen in IN-FORM, Offene Posten / DATEV-Übergabe, Service, Kasse, IN-FORM FLEX, IN-FIBU

Bitte nutzen Sie die Anleitungen zur Anpassung der Mehrwertsteuersätze! Sie vermeiden dadurch ggf. Mehraufwand für Sie.

Sie setzen IN-FORM älter als Version 2019 ein?

Um die Anpassungen der Mehrwertsteuersätze vorzunehmen, empfehlen wir, ein Update auf die aktuellste IN-FORM Version durchzuführen. Alle Fragen rund um Upgrade einer älteren IN-FORM Software auf die neueste Version und zum Software-Pflegevertrag beantwortet die Kundenberatung.

Unterstützung

Für steuerliche oder organisatorische Fragen im Zusammenhang mit der Mehrwertsteuersenkung ist Ihr Steuerberater der richtige Ansprechpartner.