Diese Anleitung zur Umstellung und Nutzung der Mehrwertsteuersätze untergliedert sich in Allgemeine Informationen für alle IN-FORM-Anwender und zusätzliche modulspezifische Informationen für einzelne Erweiterungen wie OPOS/DATEV, Service, Kasse und die Programme IN-FORM FLEX und IN-FIBU.

Übersicht und Navigation, Stand 29.06.2020:

Haben Sie Fragen in Richtung "Welche Version unterstützt die Änderung der Mehrwertsteuersätze?" oder "Wo bekomme ich ein Update/Unterstützung?" Informieren Sie sich gerne: "Ist mein IN-FORM für eine Anpassung der Mehrwertsteuersätze vorbereitet?"


Einstellungen im Bereich Kasse

Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung ist nur für Anwender relevant, welche in IN-FORM mit dem Zusatzmodul Kasse arbeiten und hierüber Kassenrechnungen erstellen.

Die Abrechnung von Kassenlieferscheinen mit unterschiedlichen Mehrwertsteuersätzen kann zu Unstimmigkeiten mit Kunden oder bei der Übergabe der Buchhaltung an Ihren Steuerberater führen. Daher sollten Kassenlieferscheine, welche vor dem 01.07.2020 erstellt wurden, unbedingt bis zum 30.06.2020 abgerechnet werden. Erstellen Sie eine „Kassenrechnung“ oder eine „Rechnung mit Beleg im Ordner“.

Erstellen Sie aus nicht abgerechneten Kassenlieferscheinen mit Datum vor dem 01.07.2020 die Kassenrechnungen mit Datum ebenfalls vor dem 01.07.2020.

Achtung! Haben Sie aus einem Kassenlieferschein mit Datum vor dem 01.07.2020 eine Kassenrechnung nach dem 01.07.2020 erstellt, enthält diese den Mehrwertsteuersatz des Kassenlieferscheins.

Bitte entschieden Sie in diesem Fall, mit welchem Mehrwertsteuersatz die Kassenrechnung erstellt werden soll. Der Mehrwehrsteuersatz und das Erlöskonto muss bei Bedarf je Position über die [Detail]-Schaltfläche vor dem Druck der Kassenrechnung angepasst werden.

Eine nachträgliche Korrektur des Mehrwertsteuersatzes oder des Erlöskontos der Kassenrechnung ist nach dem Druck nicht möglich.

Erstellen Sie aus nicht abgerechneten Kassenlieferscheinen mit Datum vor dem 01.07.2020 eine Rechnung mit Beleg im Ordner mit Datum ebenfalls vor dem 01.07.2020.

Haben Sie aus einem Kassenlieferschein vor dem 01.07.2020 eine Rechnung mit Beleg im Ordner nach dem 01.07.2020 erstellt, enthält diese Rechnung den aktuell gültigen Mehrwertsteuersatz. Damit unterscheiden sich die Bruttobeträge zwischen Kassenlieferschein und Rechnung.

Bitte entscheiden Sie in diesem Fall, mit welchem Belegdatum und welcher Mehrwertsteuertabelle die Rechnung erstellt werden soll.

Öffnen Sie hierzu die Kopfdaten der erstellten Rechnung. Ändern Sie bei Bedarf manuell das Belegdatum und die zugehörende Mehrwertsteuertabelle.

Klicken Sie hierzu auf die [Stift]-Schaltfläche hinter dem Feld Mehrwertsteuer.
Im nächsten Dialog klicken Sie auf die Schaltfläche [Tabelle aus Büroorganisation].

Wählen Sie die gültige Mehrwertsteuertabelle aus und bestätigen die Dialoge.

Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung ist nur für Anwender relevant, welche mit IN-FORM für das Zusatzmodul Kasse über den Programmteil „DATEV-/FIBU-Schnittstelle“ monatlich ihre Buchungen an den Steuerberater übergeben.

Stimmen Sie für das Modul Kasse mit ihrem Steuerberater ab, in welchen Situationen bestehende Konten weiter verwendet oder neue Konten eingesetzt werden müssen. Bei Fragen zur Anlage von neuen Konten zur DATEV-/FIBU Übergabe beachten Sie bitte folgenden Beitrag: "Neue Kosten- und Erlöskonten in Kontenkartei" in der Anleitung für Offene Posten / Zahlungsverkehr (DATEV)

Bei Bedarf ist am Stichtag 01.07.2020 in der Büroorganisation > Kasse > FIBU das neu vorzuschlagende Erlöskonto einzutragen. Starten Sie danach IN-FORM an allen Arbeitsplätzen neu.

Wenn Sie in IN-FORM mit mehrere Firmen arbeiten und dort die Kasse nutzen, ist diese Anpassung für jede Firma vorzunehmen. Dazu melden Sie sich in der entsprechenden Firma an.

Das neu eingetragene Erlöskonto wird danach bei neuen Kassenvorgängen vorgeschlagen und kann im Kassendialog unter „Details“ überprüft und bei Bedarf geändert werden. Auch beim Kassenabschluss wird das neu vergebene Erlöskonto im Dialog „DATEV-Erzeugung“ vorgeschlagen.


Haben Sie Fragen in Richtung "Welche Version unterstützt die Änderung der Mehrwertsteuersätze?" oder "Wo bekomme ich ein Update/Unterstützung?" Informieren Sie sich gerne: "Ist mein IN-FORM für eine Anpassung der Mehrwertsteuersätze vorbereitet?"