Umsatz mit Kundenservice

Angestellte im Büro

Guter Kundenservice erfordert einen erheblichen organisatorischen Aufwand.

Mit dem Zusatzmodul Service reduzieren Sie den manuellen Teil auf ein Minimum!

Mit den Daten, die Sie in Ihrer Servicekartei sammeln, erledigt IN-FORM die meisten notwendigen Schritte automatisch: Wartungsverträge, Kundendienstvorgänge und Kleinaufträge verwalten, Kundendienstplanung, automatische Terminankündigung für Ihre Kunden - alles inbegriffen.

Das Beste dabei: Die Rechnungen werden automatisch erstellt und die Terminplanung ist durchgängig.

Sie setzen IN-FORM ein?
In der IN-FORM-Hilfe (F1) ist der praktische Einsatz des Zusatzmodules Service im Detail beschrieben.

  • Highlights
  • Servicekartei
  • Kundendienstplanung
  • Mobilität
  • Wenige Klicks im Büro

Einige der Highlights

  • Rationelle Abwicklung von Kleinaufträgen, Kundendiensten und Wartungsverträgen.
  • Komfortable Terminvereinbarung und Zuordnung der Aufträge für Ihre Monteure.
  • Übersichtliche Darstellung der anstehenden und bereits verplanten Aufgaben.
  • Entscheiden Sie, ob Aufträge per Papier oder elektronisch über Tablets abgewickelt werden.
  • Mobile und plattformunabhängige Lösung (funktioniert mit iOS, Android oder Windows).
  • Standardapplikation zum Ausfüllen von PDF-Formularen, keine Zusatzsoftware.
  • Ausgefüllte Formulare sind lesbar, nachträglich editierbar und gehen nicht verloren.
  • Formulare können auf Wunsch individuell auf Ihre persönlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Alles im Blick und optimal vernetzt

In Ihrer Servicekarte finden Sie schnell und mit wenigen Klicks alle Details im Überblick zu den Serviceobjekten Ihrer Kunden. Zum Beispiel Termine, Checklisten, Messwerte, Historie... (siehe Grafik zur Verdeutlichung).

Übersichtlich in Ihrem Kommunikationssystem

Nehmen Sie Ihre Kundendienstaufträge praktisch und übersichtlich in Ihrem Kommunikationssystem entgegen. Sie erkennen direkt, zu welchen Zeiten Ihr Monteur noch freie Termine zur Verfügung hat und können diese Lücken mit wenigen Klicks füllen.

Machen Sie Ihren Monteur mobil

Senden Sie Ihrem Monteur den Kundendienstauftrag per E-Mail auf ein Tablet. Nach der Durchführung füllt der Monteur den Kundendienstbericht aus und lässt diese vom Kunden auf dem Tablet unterschreiben. Das Erfassen des Kundendienstberichtes funktioniert auch im Keller, da hierzu keine Internetverbindung notwendig ist. Sobald dem Monteur eine Internetverbindung zur Verfügung steht, sendet er den Kundendienstbericht zurück ins Büro, wo der Auftrag einfach importiert werden kann.

Den Rest erledigen Sie im Büro mit wenigen Klicks:

Kundendienstbericht importieren und gleich automatisch die Rechnung generieren!

Nutzen Sie die Zeiterfassung IN-ZEIT? Dann importieren Sie die Arbeitszeiten des Monteurs aus dem Kundendienstbericht in die Nachkalkulation/Zeitwirtschaft. Mit einem Klick stehen alle Daten für Auswertungen zur Verfügung.

Eine Übersicht der empfohlenen Geräte, technische Infos sowie passende Apps zum Ausfüllen von PDF-Dateien finden Sie unter Mobiler Kundendienst.

Zurück nach oben