Was bedeutet SEPA, BIC und IBAN?

Single Euro Payments Area, abgekürzt SEPA bedeutet übersetzt: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser Zahlungsverkehrsraum besteht aus den 27 EU-Staaten, den weiteren Ländern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) Island, Liechtenstein und Norwegen sowie der Schweiz und Monaco. Speziell für den SEPA-Raum werden europaweit standardisierte Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisung, Lastschriften) angeboten. Für dieses SEPA-Verfahren wird künftig der BIC und die IBAN benötigt.

Der BIC (= Bank Identifier Code) ist die internationale Bankleitzahl eines Bankinstitutes.

Die IBAN (= International Bank Account Number) enthält die Informationen über Bankinstitut, Bankleitzahl und Kontonummer zusammengefasst.

Zurück nach oben