Die kleine Handwerker-Software für Einsteiger und Einzelkämpfer

Sie suchen eine Profi-Software für das kleine Handwerkerbüro, mit der Sie alle wesentlichen Bürovorgänge zügig und effektiv erledigen können? Sie brauchen keinen Schnickschnack, sondern eine Handwerker-Software, die schlichtweg funktioniert?

Mit IN-FORM EnterPrice haben Sie vom Angebot bis zur Materialbestellung, Abrechnung und Mahnung alles im Griff. Komfortable Stammdatenverwaltung, Terminverwaltung, Textverarbeitung und ASCII-Schnittstelle sind inklusive. Eine ausführliche Chef-Übersicht aller Vorgänge wie Aufträge, Umsätze und Prognosen runden die Software ab. Erhältlich als Einzelplatzversion, die Sie bei Bedarf um die Zusatzmodule Datenservice (Artikel einlesen) und Mail/Fax/SMS plus (elektronische Kommunikation) erweitern können.

Sollten Sie doch irgendwann mehr brauchen, z. B. eine digitale Zeiterfassung oder die Anbindung an den E-Shop Ihres Großhändlers, ist ein Umstieg auf IN-FORM PROfessional mit all den dort verfügbaren Funktionen und Zusatzmodulen möglich.

Unverbindliche Beratung anfordern


    Einige der Highlights

    • Umfassende Auftragsbearbeitung für Handwerker wie Angebote, Aufträge, Bestellungen, Rechnungen / Artikel- und Adressverwaltung / Schriftverkehr / Mahnwesen
    • Terminverwaltung
    • Informationssystem: Alle Vorgänge (Rechnungen, Briefe, Gesprächsnotizen etc.) zentral im Zugriff
    • Chefinfo: Auftragsumfang, Umsatzzahlen, Zukunftsprognosen
    • Erweiterbar mit den Zusatzmodulen Datenservice und Mail/Fax/SMS plus

    Mögliche Erweiterungen

    • Datenservice - Artikel vom Großhändler einlesen
    • Mail/Fax/SMS plus - elektronische Kommunikation

    Mehr Informationen zu Zusatzmodulen

    Systemvoraussetzungen

    • Internetanschluss oder DVD-Laufwerk.
    • Monitor mit Auflösung von mindestens 1024x768.
      Empfehlenswert sind Monitore mit einer Auflösung von 1920x1200 Pixel.
    • Die Installation von Microsoft Windows Internet Explorer 9.0 oder höher wird vorausgesetzt.
    • Das Betriebssystem muss bei PC und Mac nativ gestartet werden.
    • NAS-Geräte sind als "Server" für IN-Software-Produkte nicht geeignet.
    • Die Nutzung von IN-Software-Produkten via Microsoft Windows RemoteApp wird nicht unterstützt.
    • Neue Betriebssysteme können für IN-Software-Produkte erst freigegeben werden, nachdem die Lauffähigkeit mit der ersten Releaseversion des neuen Betriebssystems getestet wurde.

    Hardware-Tipps, Details zu unterstützten Betriebssystemen und Voraussetzungen für bestimmte Funktionen, Module und Schnittstellen haben wir unter Support - Systemvoraussetzungen für Sie zusammengestellt.